Vom 29.04. bis 01.05.2017 machten wir unsere bis dato längste Tour. Ich fuhr mit meinem Audi 50 am Freitag, den 28.04.2017, abends nach der Arbeit nach Schwäbisch Hall. Dort holte ich am nächsten Tag, 29.04.2017 die IG-Kollegen mit ihren Youngtimern ab. Wir fuhren dann mit 3 Fahrzeugen von Schwäbisch Hall gemeinsam nach Leverkusen. Denn im Süden haben wir ja schon einige Touren hinter uns. Also haben wir uns dazu entschlossen, das alte Blech diesesmal Richtung NRW fahren zu lassen.

Leider wurde die Fahrt von einem dämlichen Ereignis überschattet. Als ich von Freitag auf Samstag in Schwäbisch Hall übernachtete, musste mir unbedingt ein anderer Hotelgast um 6:00 Uhr früh meinen blitzblanken Audi 50 hinten links beim Ausparken streifen.... Die Dame fuhr aus der gegenüberliegenden Parktasche rückwärts und übersah tatsächlich die grelle Farbe “marinogelb”....
Am nächsten Morgen, als ich die Bescherung sah, hatte ich direkt soooooo nen Hals und ich hätte die “Olle” verwünschen können.....
Aber glücklicherweise hatte die Dame ihre Telefonnummer hinterlassen und an der Hotelrezeption Bescheid gesagt. Ärgerlich ist es trotzdem, das dies passieren musste.
Der Schaden sieht so aus:  
 

Nunja...  aber auch das werde ich überleben. Die Instandsetzung wird sanft erfolgen. Sprich: Die Delle wird mit entsprechenden Werkzeugen rausmassiert bzw. gedrückt. Dazu werdet Ihr dann eine neue Rubrik auf dieser Homepage finden. Da der Audi ja bereits vor 17 Jahren restauriert wurde, haben sich natürlich in dieser Zeit auch wieder einige Stellen hervorgetan, an denen Handlungsbedarf besteht. Der Rostpickel am Radlauf hinten links wird auch direkt entfernt und instandgesetzt. Außerdem muss das Frontblech instandgesetzt werden. Vor einigen Jahren musste mir da eine Katze hineinspringen, die aus dem hohen Feld plötzlich über die Straße rannte. Da der Lack immernoch sehr gut ist, habe ich mich für kleinere Instandsetzungen entschieden. Keine Komplettlackierung. Der Lack muss lediglich vernünftig ausgelesen werden um zu 99% exakt gemischt werden zu können. Der Rest wird beigenebelt und hochpoliert. Jedenfalls werden alle kleinen Schadstellen instandgesetzt und der Lack danach nochmals aufbereitet.
Diesesmal ist mir aufgrund des Ereignisses ein wenig die Lust vergangen um Fotos zu machen. Aber Klaus und Hubert haben sich wenigstens ins Zeug gelegt und ein paar Bilder gemacht.
Danke an Euch ;-)

Aber jetzt genug rumgeheult... Hier sind

Fotos von unserer Tour.
 


Shoutbox
 

Dein Youngtimer-Wetter
 

Unser_Banner

Letztes Update:
23.06.2018

 

homepage-0002

Wir suchen Dich und Deinen Volkswagen-, Audi-, NSU-, oder Porsche-Youngtimer aus den 70ern !!!

a_text_neu22