Instandsetzen des Seitenteils hinten links. Hier war leider auch ein Rostloch. Die Einstiege liegen noch lose unter der Karosserie. Sind noch nicht verschweisst. Außerdem noch Anpassen des linken hinteren Kotflügels.

Instandsetzen der Scharnieraufnahmen, sowie Ersetzen der Türscharniere an der Fahrerseite.

Der neue Kompressor wird mir gute Dienste tun in Sachen Sandstrahlen von Karosserieblech. Eine Sandstrahlpistole + Quarzsand habe ich mir auch dazu besorgt.

Punktuelles Sandstrahlen im vorderen linken Radhaus. Der Rost wird weggefetzt. Überall, wo man ein Loch durchs Blech schießt, muss man Blech ersetzen. Speziell die vorderen Spitzen sind sehr dünn.
Auch um die Lenksäule herum wagte ich einen Versuch mit Sandstrahlen. Unglaublich gut, wie der Rost abgeht.

Austrennen des Frontblechs und der maroden Reserveradmulde.

nav2back
Unser_Banner
Besucherzaehler
 
pngwing.com
 
Rudi Carell
EinHerzundeineSeele
Heinz Erhardt
Prilblume1
Prilblume_4
ARD Logo alt4
HB-Maennchen2
Die 70er unvergessen
Kasettenfach
Mein Bac Dein Bac4
ZDF Logo
kaeseigel-party-rezept.jpg.pagespeed.ic.k92kphJZK4
Dieter Thomas Heck
Kanzler Schmidt
Franz Joseph Strauss

Letztes Update: 24.01.2023 - Rubrik Audi50: Bremse fertig umgerüstet auf original, Bremsflüssigkeitswechsel durchgeführt  und Probefahrt unternommen.