nav2back

Das Frontblech ist nun an der betreffenden Stelle gespachtelt. Jetzt muss das ganze trocknen und kann mit einem Schleifklotz bearbeitet werden.

Nachdem ich 3 dünne Spachtelaufträge hinter mir habe und ich diese immerwieder mit Zwischenschliffen versehen habe, ist jetzt der Grundierungsfüller drauf. Der Füller muss auch nochmal geschliffen werden. Aber ich werde den Füller natürlich auf das komplette Frontblech aufbringen. Vorher wird der Altlack nochmal angeschliffen mit einem 1500er VliesPad. Da hier sehr viele Blechsicken sind, lässt sich damit besser in den Ecken anschleifen.

zu vorherigen Arbeitsschritten

Frontblech angeschliffen und grundiert. Lacksprühnebel ist hartnäckig. Also besser mehr abkleben als nötig.

Frontblech frisch lackiert. Nach ein paar Tagen kann ich  dann noch mit Politur das Finish machen.

nav2next

zu den nächsten Arbeitsschritten

 

Dein Youngtimer-Wetter
 

Unser_Banner

Letztes Update:
27.07.2018

 

homepage-0002

Wir suchen Dich und Deinen Volkswagen-, Audi-, NSU-, oder Porsche-Youngtimer aus den 70ern !!!

a_text_neu22